Versandkostenfrei nach AT ab 40€, nach DE ab 60€

  Gratis Tester bei jeder Bestellung

Wirkt sich Stress auf die Haut aus?

Im Gesicht kann Anspannung, psychische Belastung, Zeitdruck und Ärger oft am schnellsten abgelesen werden. Hautirritationen, wie Pickel, trockene Stellen oder Quaddeln können teilweise durch Stress verursacht werden und anzeigen, dass sich die innere Balance nicht mehr im Einklang befindet.

Wenn wir unseren Körper belasten, setzen wir ein Hormon namens Cortisol frei, das sowohl unseren Körper, als auch unseren Geist beeinflussen kann. Ein erhöhter Cortisolspiegel wirkt sich auf unser Immunsystem, unser Gewicht und unsere Haut aus.

TYPISCHE STRESSSYMPTOME DER HAUT

Stressflecken: Akuter Stress, Nervosität oder Angst können ein sogenanntes „Flushing“ auslösen. Das sind rote Flecken im Gesicht, Hals und Dekolletee, die durch eine plötzliche Erweiterung der Blutgefäße entstehen.

Pickel und Mitesser: Steht der Körper stark unter Stress, kann dies tatsächlich Pickel auslösen. Besondere Belastungen lassen Akne vermehrt entstehen oder sich deutlich  verschlechtern. Hände aus dem Gesicht! Auch stressbedingtes Knibbeln fördert weitere Pickel. Wer nervös ist, knibbelt mehr und verteilt so Bakterien auf der Haut.

Neurodermitis-Schübe, trockene Haut und schuppige Stellen: Bei psychischen Belastungen kann die Lipid Barriere der Haut angegriffen werden. Die Folge: Feuchtigkeit kann nicht mehr ausreichend gespeichert werden – die Haut trocknet schneller aus.

Nesselsucht: Diese juckenden Quaddeln entstehen aufgrund einer übermäßigen Ausschüttung an Histamin. Neben histaminhaltigen Lebensmitteln oder Sonnenstrahlung, kann auch Stress der Auslöser für eine Nesselsucht sein.

FINDE DEINE BALANCE

Stress lass nach – Tipps für den Umgang mit alltäglichem Stress

Wer häufig unter Strom steht, sollte seiner Gesundheit und Schönheit zuliebe darauf achten, dass die Entspannung nicht zu kurz kommt.

Entspannungsübungen
Ein bisschen Ruhe schenkt Gelassenheit und macht auch gleich viel schöner. Wenn Du bei Stress ruhig bleiben kannst, kann sich das auch positiv auf Dein Hautbild auswirken. Yoga, Meditation, autogenes Training und Methoden der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) können Dir zu mehr innerer Gelassenheit verhelfen und Dir helfen besser mit stressigen Situationen umzugehen.

Sport und Bewegung
Sport macht glücklich. Frische Luft und Bewegung sind Balsam für unsere Seele und Körper. Beim Sport schüttet unser Körper Glückshormone – Serotonine und Dopamine aus. Beide sind für ihre stimmungshebende Wirkung bekannt.

Gesunde Ernährung
Gutes Essen macht glücklich. Frisches Obst und Gemüse, ausreichend frisches Wasser, wenig tierische Produkte – die perfekte Grundlage um körperlich und emotional gestärkt durchs Leben zu gehen.


Was sind Deine Tipps um Stress im Alltag abzubauen bzw zu vermeiden? Lass es uns gerne als Kommentar wissen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Sweet Lavander Seife Sweet Lavander Seife
Harmonie für Körper und Geist
Inhalt 100 Gramm
€ 9,90
Waldfee Seife Waldfee Seife
Zirben Pflege- und Rasierseife
Inhalt 100 Gramm
€ 9,90